Samstag, 4. April 2015

Die Zeit entsteht aus dem Wollen.



Das Bewusstsein ist überhaupt in keiner Zeit. Nur sie hat Anfang und Ende. Die ganze Zeit ist bloß Ansicht, die dadurch entsteht, dass wir an das erste angenommene Wollen ein anderes als Erklärendes* anknüpfen, und auch vorwärts etwas anknüpfen, was daraus folgen soll.
________________________________________________
Wissenschaftslehre nova methodo, Hamburg 1982, S. 187


*) [rückwärts, als Erklärungsgrund, JE]






Keine Kommentare:

Kommentar posten