Dienstag, 21. Oktober 2014

"Ein ursprüngliches Linienziehen".


G. Lange, Giotto enfant
 
Ferner - das sich selbst als tätig anschauende Ich schaut seine Tätigkeit an als ein Linienziehen. Dieses ist das ursprüngliche Schema der Tätigkeit überhaupt, wie jeder, der jene höchste Anschauung in sich erregen will, finden wird. 

Diese ursprüngliche Linie ist die reine Ausdehnung, das Gemeinsame der Zeit und des Raumes, aus welcher die letzteren erst durch Unterscheidung und weitere Bestimmung entstehen. Sie setzt nicht den Raum voraus, sondern der Raum setzt sie voraus; und die Linien im Raume, d. h. die Grenzen der in ihm Ausgedehnten sind etwas ganz Anderes. 

_________________________________
Grundlage der Naturrechts..., SW III,
S. 58



Nota.
Die Wisssenschaftslehre konstruiert nicht aus Begriffen ein neues Denksystem. Sie ist keine Metaphysik. Sie soll vielmehr das System der Vorstellungen beschreiben, die das menschliche Denken wirklich ausmachen. Begriffe braucht sie nur, um durch sie "Anschauungen zu erregen". Sie sind die Hilfsmittel, an denen kenntlich wird, wie die Vorstellungen 'aus einander hervorgehen'. Ohne sie gäbe es keine Darstellung. Aber einem andern Zweck dienen sie nicht. Sobald die Anschauungen einmal 'erregt' sind, kann man sie entbehren. 
JE



 

Keine Kommentare:

Kommentar posten